Archive for May, 2016

29.05.2016

Ich bin in den letzten 3 Tagen in Zürich gewesen. Eine andere Welt! Die Stadt ist sehr sauber. Ja, sehr teuer auch. Ich bin von dieser ganzen Reise sehr beeindruckt. Am Donnerstagmorgen, als ich um ca. 7 Uhr aufgestanden bin, wollte ich weiterschlafen und zu Hause bleiben. “Ich muss viele Sachen erledigen!”, habe ich mir gedacht. Aber weil das Hostel, Flugtickets und Bahntickets alle bezahlt und unkündbar waren, habe ich schnell meine Meinung geändert. Ich bin über diese Entscheidung zufrieden! Am ersten Tag bin ich viel gelaufen und deswegen war am Ende deieses Tages müde, habe mir gedacht, ich bleibe lieber im Hostel und erledige meine zurzeit größte Aufgabe. Aber an den nächsten Tagen bin ich viel herumgelaufen. Ich habe ein Fahrrad kostenlos ausgeliehen. Ja, Fahrräder bietet die Stadt Zürich kostenlos zum Ausleihen. Ich habe die Universität Zürich und die Eidgenössische Technische Universität besucht. In der letzten Universität habe ich einen Deutschen Masterstudenten getroffen. Ich habe ihn in Rom bei einer “Free Walking Tour” kennen gelernt. Er ist jung, interessant und war nett genug um mich willkommen zu heißen und mir für ca. 1 Stunde seine Universität zu zeigen. Durch ihn bin ich auf die Information gestoßen, dass die Technische Universität eine der besten der Welt ist. Das habe ich am Anfang nicht geglaubt, aber später habe ich alles gegoogelt und war noch mehr beeindruckt. Dann bin ich am folgenden Tag zu 2 Museen dieser Universität gegangen. Das zoologische Museum war sehr schön! Dinosaurier und millionen-alte Tiere!!! Ich habe heute diesen Facebook-Beitrag geschrieben:

In Zurich, Switzerland, and in the far background one of the large buildings is the main building of the Swiss Federal Institute of Technology, where Einstein studied and taught, along with 20 other winners of the Nobel Prize (https://en.m.wikipedia.org/wiki/ETH_Zurich). This university continues to be one of the top 10-20 universities in the world (According to the ranking authority. In the Times Ranking number 9, https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/2016/world-ranking#!/page/0/length/25/country/0/sort_by/rank_label/sort_order/asc). Here was and is still knowledge for our modern “human” civilisation made! The question that I am keeping asking, why here and not at other places? What makes a civilisation? The answer maybe in one word: mentality?! For I am sure of something, all humans have minds, but not all have mentalities!

 

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=892580830870883&set=a.184215891707384.38674.100003569230346&type=3&ref=notif¬if_t=like¬if_id=1464515478387880

Also die Schweiz scheint ein sehr schönes Land zu sein. Ich überlege mir seit heute, noch einmal, es als ein berufliches Ziel zu setzen. Wenn die Anerkennung meines Studiums oder mindestens meiner zukünftigen Facharztausbildung in der Schweiz einfach ist, dann glaube ich, ich soll dort arbeiten! Mit einem italienischen Rentner habe ich mich am Zürichsee unterhalten. Er habe seit den 50ern in der Schweiz als Bauarbeiter gearbeitet und jetzt kriege er Rente. Er sprach sehr schlechtes Deutsch, das war merkwürdig! Alle diese Jahre in der Schweiz zu leben und weiterhin schlechtes Deutsch zu sprechen! Auf der anderen Seite kontre ich spüren, wie schön sein Leben ist! Soll ich mir zum Ziel setzen in 50 Jahren auch da zu sitzen?

• Zurück zu Zürich. Es gab Busse mit Strom. Die Straßenbahnen waren sehr modern und sauber. Die Gebäude waren alle wie neu. Die Lackierungen waren auch fast immer wie neu. In der Stadt spürte ich manchmal ein Klima wie in Jordanien; so südländisch! Es gab viele grüne Wiesen, wo Leute sich gesonnt haben. War sehr schön! Und ja, die Schweizerinnen sind sehr schön! Also, die Schweiz ist in der Mitte zwischen Italien und Deutschland und die Schweizerinnen haben so ungefähr die blonde Haare der Deutschen und die so weiße, Milch-ähnliche, Haut von den Italienerinnen. Also, das Beste von zwei Welten! Ich habe mich dann mehrmals auf den Straßen entschlossen, ich muss eine Schweizerin heiraten! Die Wirkung von dieser Schönheit war sehr groß! Ich muss sagen! Im umgangssprachlichen Arabischen sagen manche, diese Frau ist sehr schön wie Käse oder Butter. Ich glaube, der dieses sprachliche Bild entdeckt hat, ist einmal in der Schweiz gewesen!

• In der Schweiz haben mich 4 Menschen gefragt, woher ich komme. 3 davon sagten, ich bin Südländer. Ich weiß noch nicht, ob das auch Araber bedeutet. Aber interessanterweise 3 davon sagten, ich komme wahrscheinlich aus Spanien. In Deutschland ist man schnell als Araber erkannt. Derzeit ist das nicht von Vorteil und in der Zukunft… Ich habe Angst! Meine Ängste sollen lieber in meinem Herzen bleiben!

• Meine Entscheidung keine Spiegelreflexkamera zu kaufen scheint mir noch so ca. 90% richtig. Die sind sehr groß! Das ist das einzige Problem!

• Ich muss mich in einem Fitnessstudio anmelden. Der Körper zuerst! Das Forschen und die Fortbildung kommen danach!

24.05.2016

Also, habe Dienst gehabt, bin müde. Aber viel gelernt… medizinisch… wie kann man einen TVT ausschließen? Reicht ein negativer D-Dimer-Wert? Medizin ist sehr kompliziert! Durch die Arbeit Medizin zu lernen macht Spaß! In anderen Wörtern “Learning by doing”. Es ist nicht so langweilig wie das Lernen durch Lesen. Aber leider kann ich in meiner Klinik nicht mehr als 40-45 Bereitschaftsstunden pro Monat machen. Also… Keine Forschung und wenige Dienste! Eine schlechte Kombination! Den Fallbericht habe ich noch nicht fertig gemacht. Ich fliege in den Urlaub. Ich habe mir mehrmals gedacht, dass ich lieber zu Hause bleiben soll. Aber leider ist die Unterkunft  nicht stornierbar! Mit den Flugtickets ist die Rede von mehr als 200 Euro. Also, beides kostet mehr als 200 Euro! Das meine ich!

• Wenn jemand sagt, ich weiß  nicht, dann wird man oft ausgelacht oder nicht ernst genommen als Arzt. Eine Oberärztin hat heute mir das bestätigt. Sie hat gelacht, als ich gesagt habe, dass eine Oberärztin es nicht zulassen wird, dass ein Assistenzarzt sie korrigiert. Ich versuchte oft “ich weiß nicht” zu sagen, als ich die Antwort nicht wusste. Das habe ich 70-80% der Zeit gemacht. Aber heute ist mir aufgefallen, ich soll 100% der Zeit das sagen. Das ist eine Motivation um nach der Antwort zu suchen und das man sich weiter entwickelt.

Es regnet seit gestern. Wie im Winter ist plötzlich das Wetter geworden. Mein Auto ist vor ca. 2 Wochen von Pollen sehr schmutzig geworden. Ich musste es waschen lassen. Aber ich habe immer gewartet, weil ich wusste, dass es wieder regnen wird. Es hat geregnet und mein Auto ist jetzt sauber wie neu. Ich hatte Recht! Ich habe heute aber mich gefragt, macht nicht der dauerhafte Regen die Autos kaputt? Hätte ich ein sehr gutes Auto, dann wäre es am besten, dass ich eine Garage hätte! Das Auto würde länger halten!

22.05.2016

Ich habe heute an dem monatlichen Treffen des Buchklubes nicht teilgenommen… Bedauere ich das nicht! Ich hatte keine Zeit… Gestern Fortbildung… An den 2 Tagen vorher war ich sehr müde von den Diensten. Konnte mich nach 18 Uhr wenig konzentrieren. Ich habe meine Teilnahme für das nächste Treffen aktualisiert. Gehe nicht! Das Lesen von Romanen ist für mich jetzt meistens Quatsch! Ich muss im Allgemeinen nur “Self improvements books” oder Sachbücher lesen. Das wäre am besten! Ein Journalklub wäre auch sehr interessant!

Gestern und heute habe ich nach einer Spiegelreflexkamera gesucht… habe fast eine für ca. 450 Euro bestellt aber dann habe meine Meinung geändert… Die sind sehr groß. Eine normale Digitalkamera wäre besser… Nur weil sie in die  Hosentaschen passen.

Muss einen Steuerberater finden… Mein Logbuch ausfüllen…

Im Allgmeinen bin ich zurzeit zufrieden. Die Psychiatrie gefällt mir… wieder… kann mich nicht in einer anderen Fachrichtung vorstellen… Aber ein neurologisches Jahr soll ich vielleicht machen… damit ich mir zu 100% über meine Fachrichtung sicher bin. Aber auf der anderen Seite, tiefes Wissen in der Neurologie brauche ich nicht. Soll ich besser das Neurologie Jahr in einer psychiatrischen Klinik machen? Ja… Ich habe mindestens bis Ende August-September Zeit zu entscheiden. Ich mache Urlaub und fliege in mein Heimatland, was ich seit mehr als 20 Monaten nicht besucht habe! So viel Zeit! Bin ich jetzt ein anderer Mensch? Ich glaube leider, ich bin nicht sehr andrs… Ich habe heute mit einem Kollegen telefoniert, der auch seit ca. 20 Monaten hier in Deutschland ist. Ich habe seit mehr als 16 Monaten mit ihm nicht gesprochen. Er ist jetzt optimistischer…. offener… Das hat er auch selbst bemerkt! Aber für mich… Ich glaube nicht, meine Kontakte sind hier nicht sehr anders als in Jordanien!!! Ich lerne Medizin die meiste Zeit. Mit Menschen habe ich nicht viel zu tun!!! Leider! Ein soziales Leben habe ich bis jetzt nicht! Aber naja… Medizin konsumiert vieeeeeeeeeeel Zeit!

16.05.2016

• Ich bin gestern und heute zum ersten Mal in meinem Leben in Amsterdam gewesen. Das war sehr beeindruckend! Die Züge sind moderner als hier in Deutschland, alle haben kostenlos WLAN. Die Landschaft ist flach. Amsterdam mit deren Kanäle war eine ganz neue Erfahrung für mich! 70% der Grenzen zu dem Wasser haben keine Zäune… Wenn man in einem Kanal fehlt und er kann nicht schwimmen, dann das ist ein großes Problem! Ich muss schwimmen lernen.

Amsterdam war interessant! Das National-Museum und ja, klar, das rote Lichtviertel! Ein 50 etwa Engländer, der neben mir saß in einer Kneipe sagte, so etwas gibt es in der ganzen Welt nicht! lol!

Also, früher habe ich für Monate in meinem Blog viel geschrieben, wie mein Deutsch nicht besser geworden. Dann habe ich for ca. 2 Monaten entdeckt, das ist normal! Ich lerne nicht weiter! Also, wie z.B. was ich oben geschrieben habe über meine Reise nach Amsterdam. Jemand muss mich korrigieren und helfen diese Ideen auszudrucken. Sonst kann ich die selbst nicht “entdecken”!!!

Zurück zum Lernen…. Ich überlege mir seit 2 Wochen einen Fallbericht zu schreiben… Ich habe angefangen! Mal sehen!

Dass ich Single bin konsumiert nicht mehr viel Zeit von mir… Ich habe jetzt fast sicher eine Doktorarbeit gefunden und würde wieder angefangen zu forschen… Ich werde nicht irgendwelche Frau schnell auswählen! Es kommt mir der Zeit! Ein jünger russischer-deutscher Fahrer hat mir vor ca. 8 Monaten über seine Erfahrung mit seine Freundin/Frau gesprochen und sagte, “Sei sicher, irgendwo ist eine Frau, die dir passt und die du mögen wirst… Es wird kommen!”. Also, ich mag so eine Idee! Richtig! Ich muss mich nicht beilien. Ich suche lieber eine Partnerschaft für das Leben! Ich bin zu alt für Beziehungen und dauerhafter Wechsel! Und ja, so etwas ist sowieso inkompatible mit Gott! Wenn er existierte! Aber warum soll ich vermuten, er existiert nicht! Wie heute in dem National-Museum in Amsterdam, es gab viele schöne Gemälde von sehr reichen Niederländern, die ca. im 16. und 17. Jahrhundert lebten… ihre Häuser war sehr schön… Sogar ihre Essenbesteck… Und dann? Irgendwann sind die gestorben! Also, dass es einen Gott gibt ist bestimmt für die Menschen lieber als alle dieses begrenztes materialistisches Glück!

06.05.2016

Ich mache seit ca. einer Woche Fortbildung auf einer norddeutschen Insel namens Borkum. Das Wetter ist seit gestern schön. Vorher war es schlecht. Aber sogar heute weht ein kalter Wind. Aber für eine Fortbildung ist das sehr toll!

Ich habe die Flut zum ersten Mal in meinem Leben hier gesehen. Ich bin heute auf dem Strand gestanden und habe gesehen wie langsam die Flut kam! War sehr interessant!

Ich bin schwimmen gegangen. Ich habe nach Ermäßigung 8 Euro für 4 Stunden bezahlt. Es gab so eine Wasserrutsche…. Ich bin wieder ein Kind gewesen! Aber naja, ich war nicht der einzige Erwachsene, der das gemacht hat!