Archive for April 17th, 2016

16.04.2016

• Ich hatte Dienst… Auch 2 letzte Woche… Fühle müde… aber gleichzeitig gut… habe viel gelernt… medzinisch… menschlich… habe gut verdient! Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

• Ich habe eine Schwester gesehen, die den Blutdruck falsch messt. Es war ein kleiner Fehler. Ich habe aber so wie ein Reflex gesagt “das ist Falsch”. Der Pat. hat das gehört! Die Schwester war dann serh wütend. Ich solle ihr nicht beibringen, wie sie ihre Arbeit macht! Sie arbeite seit mehr als 20 Jahren. Sie mische mit meiner Arbeit nicht ein, so solle ich auch mit ihrer als Schwester niht! Das sei eine Pflege Sache! Ich habe ihren Wut bemerkt. Ich kenne diese Schwester von früher, weil ich das gefühlt gehabt habe, dass sie mich nicht mag! Nach diesem Ereignis von heute war ich dann fast 100% sicher. So 15 Minuten später waren wir zum Glück alleine in dem Kanzelbereich. Ich habe dann so humorvoll gesagt, “Schwester X, wirst du schlecht über mich reden, weil ich dich korrigiert habe?”. Die Schwester guckt mich plötzlich an, machte eine lange Pause und dann sagte, “Nein”, aber das war nicht viel glaubhaft, und dann sagte sie weiter, “aber wir werden NIE Freunde sein!”. Ich habe dann richtig gelacht! Gleichzeitig versuchte ich nicht als beledigend zu erscheinen. Ich war nicht! Aber ein Teil von mir sagte natürlich, so kindlich! Es war wie ein Weltuntergang für sie! Ich habe dann erklärt, wie ich ihr Wissen und ihre Erfahrung sehr schätze, und wie ich respektiere, wie sie mit den Patienten umgeht, und wie das kein Komplement ist. Und ich meinte das! Die hat eine Pause gemacht, dann redete sie weiter, und fange mit “Hr. Doktor”, wie immer an, und sagte wieder: “Ich mische nicht mit deiner Arbeit, so bitte mich nicht meiner Arbeit nicht!” Also, es war wie das Argument von manchen Glaubigen, die sagen: “Wir beledigen/kritisieren euren Profeten nicht, so ihr dürften unseren nicht beledigen/kritisieren!”. Dann erklärte die Schwester weiter, “Das ist eine pflegerische Sache!”. Das war sicherlich komisch! Blutdruckmessung ist pflegerisch und nicht ärztlich! Ich habe diesen noch komischen Kommentar ignoriert und sagte bezüglich ihrer Erfahrung, und dass ich aufgrund dessen ihr nicht korrigieren kann, “Wissen ändert sich aber! Mit meinen Vorsitzenden auch mache ich Vorschläge!” Die hat das ignoriert. Das solle man bei ihr nicht machen! Ab heute werde sie mir nicht mehr helfen! Ich solle die Sachen alleine machen! Ich habe dann weiter gelächelt… Es war interessant wie sie reagierte und die Argumente, die sie gebracht hat! Minuten später war sie draußen. Sie hat laut neben einem Pfleger gesprochen. Ich habe ihr Gesicht nicht gesehen, konnte nicht hören was sie genau sagte, aber ich habe 2 oder 3 Wörter die zu unserem Gespräch gehören (Erfahrung, Jahre…). Und das Gesicht von dem Pfleger funktionerte als ein Spiegel… Ich glaube, ich weiß, über welchen Assistenzarzt diese Schwester hat danach gesprochen… Die Frage, wie lange wird sie über ihn reden! Nie Freunde ist ein Problem! Aber nicht schlimm als einen Feind zu kriegen!

Mein Fehler: Ich habe sie vor einem Pat. korrigiert! Ich habe mich bei ihr entschuldigt! Sie hat das aber ignoriert! Aber sie hat Recht! Wer mag öffentlich korrigiert zu werden? Sehr wenige! So “kindlich” von mir auch!

• Ich wollte heute zu diesem Treffen von Expatriates gehen… war müde von der Arbeit… habe mich entschuldigt! Ich bedauere das nicht! Ich soll was lernen und lesen!