Archive for November 20th, 2015

20.11.2015

• Ich habe heute eine Weiterbildung zum Thema “Gott in der Psychiatrie” besucht. Wir waren insgesamt 6 Personen, davon 2 Oberärzte und 2 Pfarrer. Ich habe viel diskutiert und gesprochen 🙂 Zuerst ging es um “Schweigepflicht” in der Psychiatrie. Die Oberärzte dachten, zu meiner Überraschung, dass die dürfen es weitergeben, wenn ein Patient z.B. zugibt, dass er einen Mord gemacht habe! In anderen Wörter, die Schweigepflicht unterliegen. Wir dürfen es nicht! Ich habe einfach gesagt und weiter erklärt, das dürfen wir als Ärzte nur wenn ein Patient droht, dass er jemanden umbringen möchte! Sonst können wir nicht die Schweigepflicht unterliegen. Dann kommentierte ein Pfarrer, dass er findet, dass die Frage “wozu braucht man eine Religion” eine komische Frage! Ich habe dann erklärt, wie die meisten Leuten, laut Statisticks und laut meiner Erfahrung hier selbst, haben keine Ahnung von Gott und die brauchen den nicht mehr! Niemand protestierte! Die OÄ dabei hat schon frühe erwähnt, dass sie “konfessionslos” ist! Und dann kommentierte diese selben OÄ, dass sie manchmal denkt, dass die Religion wie ein Wahn sei! Ich habe sofort dann gelächelt und gesagt, “Es gibt ein Zitat dazu!”. Folgendes ist dieses Zitat:

“When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When many people suffer from a delusion it is called a Religion.” Robert M. Pirsig (Quelle: Goodreads)

Aber ich habe leider dieses Zitat nicht so gut zitiert. Aber die Idee ist richtig gekommen! Und dann habe ich über Karl-Jaspers, der Deutsche Philosoph und Psychiater gesprochen und wie er Wahn definiert. Ich habe die aber so punktlich zitiert. Hier sind die richtigen Kritierien “Jasperrsche Wahnkrierien” (von 1913):

1. subjektive Gewissheit
2. Unkorrigierbarkeit durch Erfahrung und zwingende Schlüsse[12]
3. Unmöglichkeit des Inhalts

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wahn

Alles in allem war es eine gute Diskussion. Der Koordinator hat am Anfang irgendwann zu mir gesagt, vielleicht wirst du einen Vortrag für uns halten 🙂 Ich habe gelächelt, sehr begeistert über die Idee und gesagt, “Vielleicht!”. Wenn ich promoviere, kann das passieren!

• Noch was Wichtiges: Ich habe heute eine andere interessante Weiterbildung zum Thema “Sexualität in der Psychiatrie”. Die Vorträge waren seht lustig, interessant und “anders”. Ich weiß nicht ob das der Grund ist, aber ich habe nach den Vorträgen mein Samsung Tablet in dem Saal vergessen. Ich habe das nur im Zug bemerkt und ich war dann sehr gestrisst und habe das Tablet viel bedauert. Ich bin zurück gegangen und die Türe waren zu. Ich fragte eine Putzufrau, ob jemand ein Tablett abgegeben hat. Sie sagte, zu meiner Traurigkeit, “niemand gibt solche Sachen ab!!!”. Ich habe aber die Hoffnung nicht verloren. Ich bin zur Pforte der Klinik gegangen. Dort hat auch niemand ein Tablett abgegeben. Die Mitarbeiterin hat dankbarweise den Techiniker-Bereitschaftdiesnt-Mitarbeiter angerufen. Er kam von zu Hause und öffnete die Tür des Hörsaales für mich… und das Tablett war auf dem Stuhl neben meinem Stuhl 🙂 So glücklich war ich 🙂 Ich habe dann dem Mitarbeiter gesagt, “Ich muss Ihnen was zum Essen und Trinken kaufen”. “Sie brauchen das nicht!” Er antwortete und ich konnte einfach fühlen, dass die Idee ihm gefählt. Ich bin dann zur Kaftereia gegangen. Er folgte mich. Dann wiederholte er vor dem Verkaufer, “Sie brauchen das nicht!”. Aber ich habe eine Flasche Kola sowie als irgendwelches Kochen für ihn gekuaft (Insgesamt 3,4  Euro)! Ich habe das Tabblet am 18.05 für 197,9 Euro gekauft. Jetzt kostet es 334,95 Euro!!!! Noch einmal… Ich habe das überprüft… das selbe Tabllett:

mai

15.05.2015Heute

Heute (Quelle: Amazon)

Haben Sie eine Erklärung? Die Preise sollen runtergehen nicht umgekehrt?

• Heute habe ich den Arabischen Roman “كافيه فيروز” für Ali Shaker im Arabischen gelesen. Ich habe den gestern für ca. $9 gekauft. Ich habe ca. 85% des Romans heute in den Büssen und in den Zügen gelesen und nach ich nach Hause um ca. 09:30 gekommen bin habe ich den Rest gelesen! Sehr beeindruckend. Fantasiewelt. Fairuz, die berühmte Arabische Singerin, ist mit ihren Liedern gut in dem Roman gestellt… Die Politik… Sehr gut! Mein Tag heute war mit diesem Roman und diesen Weiterbildungen ein besonderer Tag! Ich brauche nicht zu reisen um einen besonderen Tag zu haben! Nach Rom, Paris, London… Kann ich später reisen… Lieber zur Weiterbildung und Tourismus… Beides 🙂

Ich bin sehr müde… Ich möchte schlafen… Morgen bin ich frei. Aber ich muss mich die Haare schneiden lassen. Ich bin nächste Woche ein Referant in dem größesten Psychiatrie-Kongress in Europa und muss dafür schön sein! In Iserlohn gibt es sehr gute 2 Türkische Frisören! Aber ich muss auch morgen meinen Vortrag fertig machen… In den Tagen danach habe ich kaum Zeit. Ab Samstag werde ich in Berlin sein!

Ich habe keine Energie die Rechtsschriebung dieses Beitrages zu korrigieren… Entschuldigung mein Publikum 🙂