Archive for November 18th, 2015

17.11.2015

• Gestern bin ich um ca. 2 Uhr geschlafen. Heute um 10:00 Uhr war es ein Workshop über Psychoedukation bei Psychosepatienten geplant. Ich habe verschlafen und bin um 09:55 aufgestanden! Dann schnell habe ich mich gekleidet und auf dem Weg zur Klinik gefrühstückt (eine Handvoll von Nüsse!). Um 10:07 bin ich vor der 2 potenziellen Hörsallen, wo ich dachte, dass der Workshop stattfinden werde. Es gab niemanden! Um ca. 10:12 bin ich ins Zimmer der zuständigen Sekreatariatin gekommen. Der Workshop sei gestern wegen einer Krankheit des Referenten abgesagt worden! Ich erklärte nach einem “Kein Problem”, dass ich mich im Urlaub befinde und bin am Tag vorher in die Klinik nicht gewesen. “Ich gehe zurück nach Hause und genieße meinen Urlaub!”. Ich sagte und kam glücklich rauß. Ich hatte heute keine Lust einen Workshop zu besuchen. Am Nachmittag bin ich in die Stadt gefahren, habe eine große Kaffeetasse für 1,95 Euro getrunken, dann habe vom McDonalds 2 Big Macs für 3,89 gekauft! Dann bin ich in die Stadtbibliothek gegangen. Ich habe etwa 40 Seiten von Prof. Spitzers “Digitale Demenz” Buch weiter gelesen und den Rest des Buches schnell gelesen, da ich weiß, dass ich in den nächsten 2 Wochen keine Zeit habe. Zur Vermeidung von Mahngebühr habe ich das Buch in die Bibliothek abgegeben. Das Buch war auf jeden Fall sehr gut! Es ist das beste in diesem Gebiet! Es hat meine ganze Ansicht gegen Computer, Internet, Tabletts und Videospiels geändert. Zum ersten Mal meines Lebens habe ich heute festgestellt, dass ich, sowie als viele Kinder dieser Welt, unsere Kindheit mit Videospiels zerstört haben. Vor allem die Theorie, dass wir als Erwachsene ändern einfach beim Lernen was wir schön gelernt haben und bauen darauf auf. Deswegen wer nicht als Kind viel gelesen und gelernt hat, und stattdessen video-gespielt hat, dann hat er verloren! Vielen dank Prof. Spitzer!

Dann habe ich heute wieder an dem Selbstverteidigungskurs teilgenommen. Es war sehr gut! Ich wäre gerne auch sehr lustig wie die Trainer! Nicht nur Ärzte sind interessant mit denen dabei zu sein 🙂

Gerade lese ich etwas über die Verhaltenstherapie. Sehr spannend! Ich wusste nicht, was die expeimentallen Grundlagen dafür sind! Forschungen von Wissenschaftlern, die mich immer interessiert haben. Skinner, Thorondik, Pavlolv, u.a. In so Momenten denke ich, Psychiatrie ist die richtige Fachrichtung für mich 🙂

Es ist sehr windig draußen! Ich hatte vor ein paar Stunden Durchfall! Ich dachte mir, was passiert, wenn die Schmerzen nicht aufhören werden, dann brauche ich mindestens ein Medikament wie Lopedium (Medikament beim akuten Durchfall)… Sonst muss ich ins Krankenhaus… Ich muss in der Zukunft Lopedium zu Hause haben!

Gestern bin ich auf ein Blog von einem libanesischen christlichen jungen Arzt gestoßen (ich glaube er ist Christ wegen seines typischen christlichen Namen) … Er hat einen Beitrag in seinem Blog über die Terroranschläge in Paris geschrieben und dieser habe Millionen von Aufrufe… Sein Blog war schon vorher sehr bekannt! Er ist wahrscheinlich so alt wie ich… Ich bin mir nicht sicher… Aber ich bin mir sicher, dass dieser Arzt nur seit 2011 bloggt, ich seit 2007, und er ist bestimmt viel viel berühmter als ich! Aber es ist nicht sehr traurig… Ich habe auch viele Sachen in meinem Leben erledigt! Vor allem, in einem Blog für 8 Jahren zu schreiben… Ja, nicht oft, aber… Ich glaube, dass ist etwas! Zu gutem End, was hat der Arzt geschrieben:

Sind arabische Leben weniger wert?

Weltweite Trauer um die Opfer von Paris – aber was ist mit denen, die einen Tag zuvor im Libanon zerfetzt wurden? Der Arzt Elie Fares aus Beirut traf mit einem Blogbeitrag einen Nerv. Lesen Sie seine Klage auf SZ.de.
Link: http://www.sueddeutsche.de/digital/blogeintrag-zu-terroropfern-sind-arabische-leben-weniger-wert-1.2739151

• Der Beitrag in seinem Blog im Englischen: http://stateofmind13.com/2015/11/14/from-beirut-this-is-paris-in-a-world-that-doesnt-care-about-arab-lives/