Archive for November 17th, 2015

16.11.2015

• Ich bin heute zum zweiten Mal meines Lebens in Düsseldorf gewesen. Ich habe an dem 38 Deutschen Krankenhaus Tag teilgenommen. Das war sehr interessant. Der Deutsche Gesundheitsminister war dabei. Er war sehr eloquent und eben all die wichtigen drei Sprecher. Es gab eine interessante Diskussion aber leider konnte ich nicht alles verstehen. Aber es ging über den Krankenhaus-Reform. Vor ein paar Wochen haben alle Krankenhäusern in Deutschland gegen diesen Reformen protestiert. Es gab eine Sammlung in jeder Klinik in Deutschland, oder mindestens, das stand in einer Email, die ich in meiner Klinik bekommen habe und diese Sammlung hat in meiner Klinik stattgefunden. Der Titel dieses Protestes war: “Krankenhaus-Reform: So nicht!”. Heute habe ich verstanden, dass eine Vereinbarung erreicht ist. Ein Sprecher sagte darüber, “Krankenhaus-Reform: So gut!!!”.  Das war heute so interessant die Diskussion zwischen dem Minister und diesen anderen wichtigen Männern. Ich hätte gerne alles verstanden! Noch interessant war etwas auf die Toilette. Ich wollte Wasser lassen. Als ich auf die Toilette antrat, bemerkte ich wie 1 von 2 Männer seinen Körper wesentlich umgedreht, damit dass er die anderen, die parallel zu ihm stehen verhindern, zu gucken an seinem “Organ”. Ich habe mir dann gedacht, “Ja, ich dachte, das passiert nur in Jordanien. Die Männer hier sind auch schüchtern und so eine Körperstellung habe ich bis jetzt oft gesehen.” Die Männer tuen als ob sie Angst hätten! Der andere Mann neben mir hatte aber keine Angst und ist perpendikular gegen die Wand aufgestanden. Warum die Angst? Guckt jemand an? Es ist sehr schwierig zu sehen! Man muss umdrehen um anzugucken. Und wenn ein Mann anguckt, was ist das Problem? In der Armee und in Fitnessstudios duschen Männer oft zusammen ohne Kleidung! Mit solchen Gedanken in meinem Kopf guckt ich dann parallel zu mir und sah ein Gesicht von einem Mann der ein Sprecher war. Der Minister war da! Sofort habe ich gedacht, “So ironisch! Ich lasse Wasser neben dem Minister der Gesundheit in ganz Deutschland!”.  Ich habe dann merklich gelächelt! Und wenn ich lächele, ist es schwierig dass ich schnelle aufhört! Ich war dann auch “schüchtern”! Ich habe aber dann meinen Körper umgedreht. Stattdessen habe ich meine nicht fertige Aufgaben frühzeitig beenden und das innere Zimmer der Toilette verlassen! Der Minister dann kam später draußen von der Toilette und eine alte Frau hat ein Foto mit ihm gehabt. Ich habe mich gefragt, ob ich mich trauen soll um ein Foto mit ihm zu haben. Ich hätte dieses auf Facebook und hier in meinem Blog gepostet und bestimmt könnte ich viel Likes bekommen. Ich war zuerst nicht sicher, ob ich das machen soll. Ich motivierte mich ein bisschen und dann aufgehört als ich dachte, “Ja, was soll ich unter dem Foto schreiben? Mit dem deutschen Gesundheitsminister? Warum? Wieso? Habe ich was wichtiges gemacht oder entdeckt? Wenn ich so was mache, dann ja. Aber so ein Foto zu veröffentlichen und dann was? Einfach ich war in einer Tagung, er war dabei und ich habe mich vertraut ihn zu fragen für so ein Foto! Nein! Ich verdiene so ein Foto nicht! Ich soll so Fotos mit wichtigen Leuten in der Zukunft verdienen! Ja, dann vielleicht werde ich nie solche Fotos haben”.

Es gab ein Mittagessen dann. Es war sehr lecker! Fisch und Schwein “Medällien”. Das letzte war nicht sehr lecker! Ja, ich esse Schwein! Gerne! Aber der Fisch schon! Es gab auch Sushi und Kuskus-Salat. Beide waren ziemlich lecker! Gute Tagung 🙂

Dann war ich für mehr als 3 Stunden in den verschiedenen Hallen der “weltgrößten Medizinfachmesse «Medica»” (Quelle) spazieren gegangen! Ich wusste nur vor Minuten, dass diese Messe die größeste der Welt ist! Aber ich bin nicht überrascht! Es war sehr groß und ich habe so viele Veranstalter nie in meinem Leben gesehen. Ich glaube, ich werde auch nie so was sehen! Ich habe mein Hobby der Sammlung der kostenlosen Kugelschreiber in solchen Veranstaltungen geübt. So, habe ich so 4 gesammelt! Aber das ist nix viel! Es gab nicht viele und ich bin auch “schüchtern” geworden. Ich kann nicht oft danach fragen! In der Messe habe ich auch viele Asiaten gesehen. Ich habe mit einigen gesprochen und ihr Englisch war katastrophal!

Und ja, noch sehr wichtig. Es gab um ca. 12:01 eine Schweigeminute für die Terroropfer in Paris. Der Moderator hat vor dem Anfang gesagt, “Jetzt schweigt Europa für eine Minute!”. Das war sehr eindrucksvoll und der Halle war richtig leise! Ich konnte nur dann merken, dass die Air-Conditions laute Geräusche gemacht haben. Während der Veranstaltung hatte ich eine große Laptop-Tasche. Der Mann neben mir guckte mich mehrmals an. Fast alle der Anweisenden hatten teurere Anzüge, oder mindestens Hemden. Ich? Eine blaue Skijacke! (gekauft für 5 Euro von einem Flohmarkt in Essen! Aber sehr gute Qualität muss ich sagen!). Vielleicht liegt der Grund daran. Was auch immer, ich habe nicht zurück geguckt. Vielleicht ist er gelangweilt, habe ich mir auch gedacht. Dann kam die Schweigeminute und ich habe einfach nicht in seinem Gesicht anguckt. Was denkt er über mich? Mehr als 90% der Menschen hier in Deutschland erkennen mich als ein Araber oder Iraner. Alles war dann heute gut aber später in der Tagung habe ich einen Angestellter in der Messe gesehen…… Mit allem Respekt zu allen Religionen, aber ich glaube, die Gesellschaft soll säkular sein! Aber ich glaube, es ist sehr schwierig! Manche möchte sich nicht mit Säkular überzeugen lassen! Mal sehen was in den nächsten 30-40 Jahren zu Religionen passieren werde. Ich sage immer, “Entweder bleibt nur eine Religion oder bleibt keiner!”.