Archive for November, 2014

Was für eine Übersetzung!

image

image

Ich verstehe nicht alle Titeln dieses Professoren… Sehr viel auch! Wie kann man die Neven haben, um eib Vorstellungsgesprächmit ihm einzuführen!

image

2014.11.26

Ich bin vor einigen Stunden in Berlin gekommen. Es ist nacht und ich konnte nichts von der Stadt sehen.

Die Reise mit MeinFernBus war sehr toll: Kostenlos WLAN, die am meisten der Zeit funktionerte, und Strom. Die sechs Stunden waren wie zwei Stunden. Wirklich!

Das Kongress ist moregen: Kann ich eine Stelle bekommen? Oder mindestens eine Hospitation?

Mit Meinfernbus nach Berlin um DGPPN Congress zu besuchen

image

Mit MeinFernBus nach Berlin. Ich bin sehr begeistert! Der Fahrt hat mir nur 15 Euro gekostet. Es ist jetzt 12:30 und der Bus ist punktlich gefahren. Ich erreiche Berlin nach 6 Stunden.

image

Mit der Bahn kostet der Fahrt mindestens 88 Euro; und das ist mit Umsteige. Ich habe das Foto oben vor 20 Minuten gemacht.

image

image

image

image

image

Vor kölner Dom

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Ich blogge von meinem Handy

Dank WordPress für Android App. Ich bin sehr sicher, dass ich jetzt mehr Fotos veröffentlichen kann,weil man das sehr schnell mit diesem App machen kann.

image

image

Nach meiner persönlichen Erfahrung braucht man nicht viel zu laufen oder reisen in Deutschland um etwas schönes zu sehen. Irgendow wo eine Selfie sich lohnt! Das ist weniger als eine Minute von meiner Wohnung entfernt und zu mir ist es sehr toll.

Ich finde es sehr interessant das man solche Orte in der Mitte einer Stadt finden kann. Stellen Sie den Kontrast vor? Eine Stadt mit Autos, Straßen und Gebäude… Und in der Mitte ist solcher Ort versteckt! Wunderbar!

Eine deutsche Fliege!

image

Ich bin in Deutschland seit ca. 7 Wochen und heute habe ich zum ersten Mal eine Fliege gesehen!

2014.11.16

• Gestern bin ich im Fitnessstudio angemeldet. 10 Eintritte für 39,90 Euro. Das ist sehr viel aber ich kann nicht eine jährliche Mitgliedschaft kaufen. Diese ist günstiger (ca. 23 Euro pro Monat). Meine Muskeln tuten nicht viel weh, als ich erwartet habe. Ich glaube, der Grund ist, dass wir nach dem Training uns gestreckt haben. Die Trainer ist aus Polen. Ja, viele Leute hier sind ursprünglich aus Polen.

• Gestern hatte ich die letzte Aufgabe von Süddeutsche Zeitung kostenlos zu mir geliefert. Das war ein Angebot; kostenlose Probe für zwei Wochen. Ich mochte die Artikel und ich glaube, ich wird sie weiterhin lesen.

• Es ist noch nicht sehr kalt hier. Ich schalte die Heizung nicht an. Ich glaube, die Häuser in Deutschland sind gut isoliert.

2014.11.15

• Gestern habe ich einen Brief von meiner Approbationbehörde bekommen. Meine Dokumente wurden zu einem Gutachter geschickt. Das Datum auf dem Brief ist 13.11.2014. Das ist sehr toll. Ich habe um 21.10.2014 um Approbation beworben und das heißt, meine Dokumente brauchten 23 Tagen von Bearbeitung. Das ist toll als ich habe eine Dauer von 6 Wochen bis ich eine Antwort bekomme. Der Grund ist, als ich mir einfach vorstellen kann, B2/C1 ist nun eine Voraussetzung um Ärzte um Approbation in Arnsberg zu beantragen. Bezüglich dieses Punkts haben syrische Ärzte gestern zu Kollegen von mir gesagt, dass B2 noch reicht. Ich habe drei von meiner Kollegen erzählt und ich glaube, sie werden ihre Dokumente schicken.

Ja, ein Arzt meines Abschlussjahres hat eine fast positive Antwort vom Gutachter bekommen. Das heißt, wenn es mit ihm und meine andere Kollege funktioniert, hoffentlich wird es auch mit mir. Ich hoffe! Die Ärzte von anderen Ländern, die Gleichwertigkeit bekommen, sind nicht besser als uns. Wir haben viel Medizin studiert.

Ich brauche bis vor Weihnachten… Ich glaube 99%! Sogar sehr viel früher!

• Ich bin zu Hause heute und muss ein Krankenhaus in der Nähe von mir besuchen, um zu überprüfen, ob ein Kollege von mir Briefe bekommt hat.

• Soll ich heute im Fitnessstudio anmelden? Warum nicht?

• Ich habe noch nicht eine Antwort vom WG-Gesucht bekommen.

• Ich mag Deutschland 🙂

2014.11.12

• Ja, ich bin heute Abend zu meinem Deutschkurs gegangen. Ich fühlte mich wirklich gelangweilt! Ich bin der einzige man in zwei Kursen und Frauen sind wirklich, was soll ich sagen? kindlich? Mit allem Respekt aber sie lachen und lachen und lachen… Und ich saß da… Lachen-lis!

• Ich habe meine Stadt heute um knapp 22:00 Uhr erreicht. Es gabt wenige Leute auf den Straßen. Die Busse auch waren fast leer. Wie leer? Jede Bus hat 1 bis 3 Passagiere. Die Bus, in dem ich aufgestiegen bin, war ich der einzige Passagiere. Ich bin in der ersten Bushaltestelle des Buses aufgestiegen. Das bedeutet, die Busfahrer ist alleine gefahren. Ich errinnerte mich an die Situation in meinem Dorf. Nach 16:00 Uhr geht kein Bus ins Dorf!!! Manchmal gab es Ausnahmen in dem der Busfahrer werde großartig sein, und fünf oder sechs Passagiere liefert. Das war die Situation vor drei bis vier Jahre. Seit zwei Jahren gehen die Busse nicht ins meinen Dorf sogar morgen!!! Ja… Wer wird mir in Deutschland glauben? Ein Dorf mit mindestens 2,500 Bewohner ohne Busse? “Vielleicht ein Bahn?” Ja… Sie benutzen die Bahn!!!

• Ich habe keine Antwort von Approbationbehörde bekommen.

• Was soll ich auch schreiben? Ja. Ich habe eine Anzeige auf WG-Gesucht heute Abend veröffentlicht und ich habe einen Anruf schön bekommen. Aber leider von kein deutscher! Ich warte!

 

2014.11.12

• Lange nicht geschrieben… Nichts viel passiert. Ich lerne Deutsch und leise jetzt die Zeitung. Die Süddeutsche Zeitung ist kostenlos zu mir geliefert. Ich bekomme sie kostenlos bis nächsten Samstag. Ich habe heute die Zeitung angerufen, und meine Probezeit beendet. Hätte ich das nicht gemacht, wird die Mitgliedschaft automatisch erneut und man muss dann bezahlen. Ich wusste das nicht bis ich eine Probezeit bei der einem Magazin heißt “Die Zeit” auch bestellt. Der Mitarbeiter dieses Magazins hat mir diese Information gegeben. Das ist sehr klug? Oder soll man das Betrug nennen? Man kann nicht als alles geschrieben in dem Zettel, die man unterschreibt. Aber ja, es ist sehr klein geschrieben und wann man nicht sehr gut Deutsch kann, kann man das nicht herausfinden! Gestern habe ich auch eine Probezeit bei dem Spiegel auch bestellt. Ich habe eine Aufgabe kostenlos bekommen und ich werde auch zwei kostenlos zu Hause geliefert. Ich muss sie nach ich die zweite Aufgabe bekommen werden. Ansonsten werde ich automatisch die Gebühre von vierteljährlichem Abonnement bezahlen. Diese sind ungefähr 55 Euro.

• Als ich letztes Mal mein USB-Stick aufgeladen habe, hat die 5 GB nicht mehr als drei Tagen gedauert. Das ist bestimmt verrückt. 5 GB in drei Tagen? Ich glaube der Grund ist, entweder ein Virus in meinem PC oder das meine Internet Firma viel Internet rechnet. Ich möchte nicht an eine drei Erklärung denken!!! Aber ich habe dann gefunden, dass man mit 56 KBPS Geschwindigkeit überleben könne! Ich benutze Internet mit dieser Geschwindigkeit seit mehr als fünf Tagen. Ich mag es, weil ich kann:

– Dict.cc benutzen

– Linguee.de benutzen

– Facebook sehr langsam benutzen: Das ist eine Vorteile als ich nicht viel Facebook benutzen werde.

– E-Mails lesen und schicken!

– Und ich bin ja sehr begeistert: Vor weniger als einer Stunde habe ich gefunden, dass man mit dieser Geschwindigkeit Internet Radio benutzen kann. Die Stimme ist sehr klar und es unterbricht selten. Wow! Das ist toll!

• Ich habe gestern ein Medizinbuch gekauft. Es heißt “Die 50 wichtigsten Fälle Allgemeinmedizin”. Es hat mir 19,99 gekostet. Das ist nicht viel! Ich kann das in einer Woche beenden. Ich lese ab gestern!

• Gestern habe ich die fehlenden zwei Dokumente zu der Approbationbehörde geschickt. Ich habe diese Dokumente bei einem Notar gemacht. Der Notar hat Kopien gemacht und dann sie beglaubigt. Das hat mir 23,80 Euro gekostet. Die Angestellte, die über meine Akte verantwortlich ist, war sehr nett mit mir. Ich glaube, sie ist eine der besten, die ich in Deutschland getroffen haben. Sind meine ersten Gefühle richtig? Ich werde sehen. Die Frage jetzt: Wann wird meine Akte zu dem Gutachter geschickt? Ich hoffe, so schnell wie möglich, weil ohne Approbation, man kann sehr schwer eine Arbeit finden!

• Ich habe vor zwei Tagen zum ersten Mal meines Lebens Hähnchen gekocht. Es dauerte mindestens drei Stunden und der Reis war nicht lecker. Ich habe keine Gewürze benutzt. Das ist bestimmt der Grund. Ich glaube, ich werde nicht wieder kochen. Es nimmt viel Zeit und das Essen ist nicht lecker.

• Ich werde eine/n Mitbewohner/in suchen. Ich werde eine Anzeige in WG-Gesucht veröffentlichen. Diese Seite ist sehr toll.

2014.11.06

• Gestern früh ist meine erste Forschung als erster Autor in einer PubMed-indexierten Zeitschrift veröffentlicht. Das ist prima! Die Nachricht, dass unsere Forschung für Veröffentlichung akzeptiert ist, habe ich vor mindestens zwei Wochen bekommen. Ich war bestimmt fröhlich und stolz während dieses Zeitraums. Und jetzt bin ich nicht viel mehr. Ich muss wieder arbeiten, um mehr Veröffentlichungen zu schaffen. Natürlich auch ist das Thema meiner Veröffentlichungen sehr wichtig. Ich hoffe, es wird mit einer Stelle, um sie ich mich beworben habe, funktionieren. In dieser Stelle geht es nicht lediglich ich einfach Forschungen zu machen, es geht um ich ein interessantes Thema zur Forschung haben. Die erste zwei oder drei Forschungen werden schwer. Aber mit der Zeit wird man viel über das Thema lernen und deswegen wird es einfacher ähnliche Forschungen zu machen. Außerhalb kann man ein Experte in bestimmtem Thema sein. “Wissenschaftler heute wissen mehr und mehr über weniger und weniger” Ein alter Doktor hat mir dieses schönes Zitat vor einigen Wochen gesagt.  Der Doktor war der Meinung, dass ein Arzt über verschiedene Fachgebiete, wissen soll. Ich stimme dass fast völlig nicht zu. Jetzt gibt es tausende von Artikeln und Bücher, die jeden Tag veröffentlicht werden. Man kann nicht viele Themen gleichzeitig sehr gut beherrschen. Und noch das wird deutlicher. Am wichtigsten ist, wenn es Experte in verschiedenen Themen gibt, dann die Experte in bestimmten Fachgebiete werden das Beste wissen.

• Ich habe gestern Morgen den Link zum Manuskript der Forschung auf Facebook veröffentlicht. Weniger als 30 Likes hat der Beitrag bisher. Warum? Das Thema? Ja, ich glaube einige Leute werden nicht dieser Ergebnisse mögen! Ja?

• Gestern habe ich eine Antwort vom Approbationsbehörde bekommen. Es gibt Missverständnis. Ich habe eine E-Mail für mindestens eine Stunde geschrieben. Ich hoffe, ich werde eine Antwort in den kommenden Minuten oder Stunden bekommen. Oder sollte ich einen Brief schicken?

• Es gibt ab heute bis einschließlich Montag einen Streik der Deutsche Bahn. Was wird passieren? Und warum jetzt? Ich möchte meine Approbation Dokumente so schnell wie möglich beenden.

“Knowledge, attitudes, and beliefs about epilepsy and their predictors among university students in Jordan” by Jameel Khaleel Hijazeen et al.

"Knowledge, attitudes, and beliefs about epilepsy and their predictors among university students in Jordan" by Jameel Khaleel Hijazeen et al.

• Article title: “Knowledge, attitudes, and beliefs about epilepsy and their predictors among university students in Jordan”.

– Jameel Khaleel Hijazeen, MD*; Munir Ahmad Abu-Helalah, MPH, PhD; Hussam Ahmad Alshraideh, MS, PhD; Omar Salameh Alrawashdeh, MS, PhD; Fady Nather Hawa, Tareq Dalbah, MD; Fadi W. Farah, MD.
• Journal title: Epilepsy & Behavior, Imapct Factor 2.061, PubMed-Indexed.
—-
Thanks to Prof. Mona Mohamed and Prof. Amal Abdelrazeq for their feedback about the study questionnaire and all the research assistants who helps us in data collection (Of note, Ahmad Al-Zu’bi). All respect for all.

—–
• Study was started in ~October 2012 and final version published online today (5-NOV-2014).
• Full bibliographic details: Epilepsy & Behavior (2014), pp. 238-243
• DOI information: 10.1016/j.yebeh.2014.10.010
*Correspoinding author at: P.O. Box: 61245, Smakieh, Karak, Jordan.

—-

Abstract

The aim of this cross-sectional study was to assess the knowledge about epilepsy and the attitudes toward people with epilepsy (PWE) and their predictors among university students in Jordan. A self-administered questionnaire was distributed in three of the largest public universities in Jordan, and a total of 500 questionnaires were collected from each university. The number of students who reported that they had heard or read about epilepsy was 1165 (77.6%), and their data were analyzed. A significant proportion of students thought that epilepsy could be caused by the evil spirit (31.5%) and the evil eye (28.1%) or that it could be a punishment from God (25.9%). Epilepsy’s most commonly reported treatment methods were the Holy Quran (71.4%), medications (71.3%), and herbs (29.3%). The most common negative attitudes toward PWE were that the students would refuse to marry someone with epilepsy (50.5%) and that children with epilepsy must join schools for persons with disabilities (44.4%). Male students, students of humanities, and students with a low socioeconomic status tended to have more negative attitudes toward PWE. In conclusion, many students have misconceptions about the causes, treatment, and nature of epilepsy, and students have moderate negative attitudes toward PWE. Universities should have health promotion programs to increase awareness of their students about major public health problems such as epilepsy.

2014.11.04

• Gestern bin ich zu meinem C1-Kurs gegangen. Nichts ist neu. Wir haben Beispielaufgaben aus dem Buch “Fit fürs Goethe-Zertifikat C1” gelöst. Das Buch ist sehr nützlich. Aber es gab eine sehr seltene Aufgabe. Ich mochte das nicht und ich beschäftigte mich mit meinem E-Mail und Facebook. Ich musste auch die “Guide to Authors” (Anleitung für die Autoren) von einem Journal lesen, um das Manuskript einer Forschung von uns zu aktualisieren. Außergewöhnlich habe ich gestern das Manuskript wieder gelesen und viele Fehler gefunden. Das Manuskript schlecht und braucht noch viel Arbeit. Ich habe deswegen für mindestens zwei Stunden auf das Manuskript gearbeitet. Dann habe ich eine E-Mail an meinen Professor geschickt, und ihm erzählt, dass heute ich weiter arbeiten auf das Manuskript werden. Heute Morgen habe ich eine E-Mail von meinem Professor bekommen. Er hat das Manuskript vorgelegt. Er denkt, dass es gut ist und dass Journal es akzeptieren wird. Er hat geschrieben, dass er meine Kommentare später lesen wird und wenn nötig, sie in dem Manuskript einzuschließen. Ha!!! Das Manuskript wird nicht akzeptiert werden. Ich bin 99% sicher. Im besten Fall wird der Gutachter uns sagen, dass Manuskript radikal zu umschreiben. Aber ich glaube nicht! Es ist sehr schlecht und ich habe das später herausgefunden!

• Ich bin jetzt zu Hause. Ich gehe nicht heute in Bibliothek. Es ist draußen kalt! Nur in den letzten Tagen fühle ich mir kalt!

• Es gibt viel Regen in Jordanien und mehr als drei Leute sind gestorben. Ich bin nicht überrascht. Es gibt fast keine Planung und die meisten Leute kümmern sich mehr um Ihre Kinder und privates Leben. Arbeit ist etwas nur um Geld zu verdienen und nicht um die andere Menschen zu versorgen!

2014.11.02

• Ich bin heute zum Fitnessstudio gegangen. Das war mein drittes Mal und letztes kostenlos mal. Ich mag es sehr und werde mich anmelden. Milch, Fleisch, und Käse, sind sehr billig in Deutschland und man kann mit wenig Geld Muskeln bauen! Aber ich mag es eher fit zu sein. Das einzige Problem ist, dass ich 40 Euro für 10 Eintritte bezahlen muss. Es ist sehr teuer. Monatliche Mitgliedschaft kostet in diesem Fitnessstudio kostet weniger als 24 Euro aber man muss mindestens für ein Jahr sich anmelden. Ich bleibe hier bestimmt nicht für ein Jahr! Die Situation ist ähnlich in vier Fitnessstudios, die ich besucht habe.

• Meine fünf-GB Internet Quote ist beendet. Dieses Mal hat es für eine länger Zeit gedauert. Erstens habe ich alle Bilder im Chrome und Firefox ausgeschlossen. Das heißt, ich sehr die Webseiten ohne Bilder. Zweitens bin ich viel in Dortmunds Stadtbibliothek und da gibt es kostenlos WLAN. Danke schön Dortmund!

• Ich habe vor gestern eine Kopie von Süddeutsche Zeitung kostenlos zu meinem Zimmer geliefert. Ich habe dieses Angebot in Oldenburg Hauptbahnhof in Niedersachsen gekriegt. Es hat viele Seiten und in Jordanien haben wir keine Zeitung mit solche Zahl der Seiten. Wie auch immer, ich war überrascht, als ich sie für mehr als zwei Stunden gelesen. Jetzt verstehe ich mehr Deutsch. Aber am wichtigsten habe ich weniger als fünf Artikel gelesen und ich habe nicht alles verstanden. Aber ich habe die Hauptideen verstanden. Aber ich muss nicht vergessen, die Zeitung nächste Woche anzurufen. Ansonsten werden sie mir immer die Zeitung schicken.

• Was gibt es auch neues bei mir? Ja, ich habe heute Sonntag Gottesdienst in St. Laurentius Kirche in Herne besucht. Es war heute nicht wie letztes Mal. Es gab heute mindestens 100 Personen. Aber es war gleich wie letztes Mal in das die meisten der Leute mehr als fünfzig waren. Ein junger man, zwei Junge Frauen (eine sieht aus Sri Lanka aus) und ich waren die Einzige die weniger als 35 waren. Es gab keine Kinder. Die junge Generation glaubt an iPhone 6, Facebook und WhatsApp? Oder ist es eine Frage, ob Religion nicht mehr Leute aus dem 21. Jahrhundert überzeugt?

• Gestern bin ich zu Aldi gegangen. Aldi ist ein sehr bekannter und billiger Supermarkt in Deutschland. Es war geschlossen. Gestern war ein Feiertag in Deutschland. Aber ich weiß bis jetzt nicht, war der Feier war. Wie auch immer, ich konnte nur zwei türkische Bäckerei offen. Der Rest der Lebensmittelgeschäfte waren geschlossen. Unglaublich! Ich habe ein ein-KG Brot für einen Euro gekauft. Es war lecker und ich habe es gestern gegessen. Ich hatte nicht viel zu essen. Der Kühlschrank ist jetzt leer! Ich habe gestern und heute alles gegessen. Morgen besuche ich Netto und Aldi und alle diese günstigen Supermärkte!

• Ja, heute werde ich meinen Beitrag durch www.rechtschreibpruefung24.de korrigieren. Ich werde mehr Deutsch lernen und die Leute die meine Beiträge lesen werden, werden sie einfacher verstehen. Ich weiß, dass Syntax im Deutschen ist etwas anderes und wortwörtlich Übersetzung aus dem Englischen und Arabischen ist mehrmals nicht richtig.