Archive for July 21st, 2014

Eine Homepage, die fast alle Seiten der Gesundheitsfragen abdeckt

Eine Homepage, die fast alle Seiten der Gesundheitsfragen abdeckt, ist meine Empfehlung für heute. Sie finden: Krankheiten, Symptome, Medikamente, Antworten zu Schwangerschaft und Familie, Tipps zu gesundem Leben, es gibt illustrierte Nachrichten, Spiele, Videos, Selbsttests usw. 

http://www.onmeda.de/

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

 

Couchsurfing: You can stay with locals in every country on earth!

Couch surfing

Wenn Sie einen Ärzte-Sprachkurs in Deutschland besuchen wollen, brauchen Sie in der Regel auch eine Bleibe, zumindestens aber eine Couch. Mein Tipp: Couchsurfing! With Couchsurfing, you can stay with locals in every country on earth. Travel like a local, stay in someone’s home and experience the world in a way money can’t buy. Get member onwww.couchsurfing.com, find friends, manage your foreign travel.

Finde Freunde, die dir ihre Couch oder ein freies Zimmer zur Verfügung stellen und die Reisekosten bleiben überschaubar!

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

 

Deutsche Zeitsschriften: Kostenlose Informationen für Ärzte

Heute habe ich neue Informationen für Sie. Es handelt sich wieder um kostenlose Informationen für Ärzte, heute um Zeitschriften. Alles darf gelesen werden und genutzt, es kostet Sie nichts. Es sind die Zeitschriften der Ärztekammern. Die möchte ich empfehlen, um das Gesundheitswesen in Deutschland besser kennen zu lernen und um sein Fachdeutsch zu verbessern!


Links für Zeitschriften

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

Prüfungstourismus in Deutschland wird abgeschafft

Es war bekannt geworden, dass die Prüfungen für ausländische Ärzte nicht an allen Orten gleich schwer waren. Deshalb reisten Prüflinge quer durch Deutschland, um die leichteren Prüfungen zu absolvieren.
Der 117. Deutsche Ärztetag war im Mai in Düsseldorf und hat beschlossen, dass zukünftig die Prüfungen einheitlich werden und nur noch dort abgelegt werden sollen, wo man beschäftigt ist.
Daraufhin hat die Gesundheitsministerkonferenz diesen Gedanken aufgenommen und auch beschlossen, dass es so kommen wird.


Lese im Beschlussprotokoll des Ärztetages auf der Seite 286 (interne Seite 283) darüber: http://www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.2.10741.12095, im TOP (Tagesordnungspunkt!) 7.3 der Gesundheitsministerkonferenz die neuesten Trends .https://www.gmkonline.de/documents/TOP73BerichtP_Oeffentl_Bereich.pdf. Es ist damit zu rechnen, dass das schnell umgesetzt wird. im zweiten Dokument unter II.2 nachlesen, wie die Prüfung zukünftig gestaltet sein wird.

 

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

 

Ärztliche Wortwahl — The Doctor´s Choice of Words: Glossary of Technical Terms for the Health Care Sector (English German)

Ärztliche Wortwahl — The Doctor´s Choice of Words - Glossary of Technical Terms for the Health Care Sector (English German)

http://www.kbv.de/html/dictionary.php

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

Beckers Abkürzungslexikon medizinscher Begriffe, 150.000 medizinische Abkürzungen

Beckers Abkürzungslexikon medizinscher Begriffe, 150.000 medizinische Abkürzungen

 

http://www.medizinische-abkuerzungen.de/

 

Author of this article: Mr. Teddy Kabel.

Verdienstmöglichkeiten für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern in Deutschland

Verdienstmöglichkeiten für Ärzte an kommunalen Krankenhäusern in Deutschland:
http://portal.versorgungskammer.de/portal/page/portal/akaneu/rechtsquellen/tv-aerzte-vka-i.d.f-4.aenderungstv.pdf

[gview file=”http://portal.versorgungskammer.de/portal/page/portal/akaneu/rechtsquellen/tv-aerzte-vka-i.d.f-4.aenderungstv.pdf” save=”1″]

 

Author of this post: Mr. Teddy Kabel.

Vorbereitungskurs zur Kenntnisprüfung (Approbationskurs) von Charité>>> 2340,00 Euro für 180 UE!

Charité International Academy

Vorbereitungskurs zur Kenntnisprüfung (Approbationskurs)>>> 2340,00 Euro für 180 UE!

Intensivkurs (180 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)

  • 17. März – 25. April 2014, jeweils Mo – Fr 9:00 – 14:45 Uhr (ausgebucht)
  • 22. September – 31. Oktober 2014, jeweils Mo – Fr 9:00 – 14:45 Uhr
  • 23. Februar – 2. April 2015, jeweils Mo – Fr 9:00 – 14:45 Uhr

Beschreibung:

In diesem Kurs werden die Teilnehmer auf die mündlich-praktische Kenntnisprüfung vorbereitet. Der Schwerpunkt des Trainings liegt in der Erarbeitung des prüfungsrelevanten Fachwortschatzes in den Bereichen Innere Medizin und Chirurgie. Die Prüfungssimulation erlaubt eine gezielte Vorbereitung der Teilnehmer auf die Kenntnisprüfung.

Inhalte:

  • Fallorientierte Erarbeitung prüfungsrelevanter Fachtermini in den Bereichen Innere Medizin und Chirurgie
  • Einübung körperlicher Untersuchungstechniken
  • Falltrainings unter ärztlicher Leitung
  • Anamnesegespräche und körperliche Untersuchungen am Simulationspatienten
  • Crashkurs Pharmakologie (Pharmakotherapie, Pharmakokinetik, Pharmakogenetik)
  • Crashkurs Notfallmedizin
  • Einführung Strahlenschutz
  • Simulation der Kenntnisprüfung mit erfahrenen Prüfärzten

Methoden:

  • interaktiver, handlungsorientierter und kommunikativer Präsenzunterricht
  • Anamnesegespräche u. körperliche Untersuchungen an Simulationspatienten und individuelles Feedback

Zielgruppe:

Ausländische Ärzte, die sich auf die Kenntnisprüfung mit dem Ziel der Erteilung der Approbation vorbereiten.

…. Mehr Informationen:  http://chia.charite.de/programm/kenntnispruefung_approbationskurs/

To get a medical license (Approbation in Germany): You need to have and translate (?) these documents

Lists of documents to be taken and translated into German

 

*** Can you give any feedback about the list above? ***


This is a suggested list for papers to be taken with you to Germany. Some need to be translated and legalized here in Jordan. There is a debate about translation and legalization in Jordan since it costs a lot (the German embassy takes 44 JD per document, with few exception like birth certificate for 20 JD). Many confidently say that you can translate everything in German and it will be much cheaper. Regardless where you will translate, you need to have all the above documents with you when you travel. In Germany, the not integral papers (e.g., curriculum) mostly are not requested to be translated. This depends on the medical licensing authority where you are applying for an Approbation (23 authority as of 2013) (see the list here: amanfrommoab.com/2014/07/06/list-approbation-medical-license-authorities-approbationsbehorden-germany/)

 

A Manual for Germany: A-Z information for any foriegner wanting to live and work in Germany

A Manual for Germany

Wenn Sie gerne nach Deutschland kommen würden, bereiten Sie sich bitte vor. Sie können ein Buch kostenlos herunterladen und (fast) alles über Deutschland lernen, was wichtig ist, zu wissen.
Das Handbuch für Deutschland (Manual for Germany) gibt es hier:

http://inst.uno.edu/exchange/Germany/handbuch_fuer_deutschland_de-en.pdf

[gview file=”http://inst.uno.edu/exchange/Germany/handbuch_fuer_deutschland_de-en.pdf”%5D

 

Author of this post: Mr. Teddy Kabel.

 

 

Correct way of certifiying a group of papers for use in Germany

Notice the red circle. The ends of all papers were bent and then were stapled together. The stamps were then put over them (انكبسوا مع بعض بعدين الختم انحط فوقيهم). The rational is that no papers can be later illegally added or removed from this group of documents.

Stapled, stamped and signed: This is how documents should be certified for use in Germany by medical doctors.

Stapled, stamped and signed: This is how documents should be certified for use in Germany by medical doctors. This Paper was printed and then certified by the dean of the Faculty of Medicine at Mutah University, Vice President of Mutah University (Dr. Ahmad Battah), the Ministry of Higher Education and Research and the Jordanian Ministry of Foreign Affairs.

 

• Thanks a lot to our colleague Dr. Omar Atallah for the photo and these valuable instructions.